Die Inhalte der Ausbildung zum Ganzheitlichen Wegbegleiter

Themen der Wochenenden Ausbildungsinhalte
Erstes Ausbildungsjahr:
Transpersonales Bewusstsein Einführung / Förderung einer hohen Gruppenethik
Begleitung durch Aktives Zuhören (Counselling)
Gesundheitsfördernde Wohlfühl-Massage
Triggern für die Körperentspannung
Die sieben Phasen einer Massage
Grundlagen der Psychologie Visionsarbeit und Zieldefinition
Psychologischer Kontext für die Begleitung
Die Psyche im 5-Körper-Modell des Menschen
Psychische Erkrankungen / Psychische Störungen
Fallbesprechungen aus der Praxis mit Rollenspiel
Medialität und Coaching 1 Die Bedeutung des Loslassen in der Begleitung
Einführung zum Thema Mediales Coaching
Reading-Sequenzen für Lebensthemen und Energiesystem
Erhöhung der Annahmebereitschaft von Veränderungen
Metamorphose-Massage Trancetechniken in der Ganzheitlichen Begleitung
Trancereise zur Schulung der Wahrnehmung
Die Entwicklung der Metamorphose-Massage
Die Metamorphose-Massage an Füßen, Händen und am Kopf
Emotionale Intelligenz Die Unterscheidung von Emotionen und Gefühlen
Wahrnehmungsschulung zum Thema Umgang mit persönlichen Grenzen, Gefühlen und Emotionen
Spiegelbegleitung als Paarsequenz
Pulsations-Massage
Aussöhnung mit dem Inneren Kind
Visualisierung und Kommunikation mit dem Inneren Kind
Begleitungssequenz im Dialog mit dem Inneren Kind
Kontraindikationen bei Massagen
Bauch-Massage
Der Mensch in Harmonie mit sich selbst Klärungsarbeit Sweeping-Sequenz
Die Vermittler zum Bewusstsein
Die Wirkung der Psyche auf die Energiezentren des Menschen
Resonanzzonen-Massage mit geistiger Programmänderung
Zweites Ausbildungsjahr:
Medialität und Coaching 2 Beziehungs-Coaching in der Ganzheitlichen Begleitung
Reading-Sequenz für Beziehungen
Reading-Sequenz für Potenzial und Arbeit
Kopf- und Gesichts-Massage mit Gesprächsbegleitung
Gesprächsführung in der Ganzheitlichen Begleitung Rapport und Pacing in der Gesprächsführung
Abwehrmechanismen der Psyche
Begleitung beim Umgang mit Emotionen und Projektionen
Nacken- und Schulter-Massage
Integrative Gesprächsbegleitung Grundsätze der Integrativen Gesprächsbegleitung
Die Integrative Gesprächsbegleitung in der Praxis
Der Umgang mit Widerständen in der Gesprächsbegleitung
Projektionen in der Gesprächsbegleitung
Selbstwert und Integration Die Zuordnung der Methoden in der Ganzheitlichen Begleitung
Steigerung des Körperbewusstseins und des Selbstwerts
Berufsrechtliche Grundlagen der Begleiter-Tätigkeit
Praktische Überprüfung der erlernten Fertigkeiten
Unbewusst – Bewusst Schatten als Teil des Kollektiven Unbewussten
Kommunikationstechniken zur Schattenintegration
Cutting für die Befreiung unbewusster Abhängigkeiten
Harmonisierungssequenz Celation
Lebenssinn und Innere Stimme Sinnfindung durch Kontakt mit der Inneren Stimme
Struktur einer ganzheitlichen Begleitungssequenz
Mentaltraining für die Gesundheit
Hinweise zur Erhöhung der Effizienz von Massagen
Rücken-Massage
Systemische Integration Mediale Körperarbeit in der Begleitung
Vorbereitung auf den Abschluß der Ausbildung
Die Wirkung systemischer Zusammenhänge auf den Klienten
Die Befreiung von familiensystemischen Belastungen
Supervision Feedbackstruktur zur Selbstreflexion
Fallbesprechungen aus der Praxis
Rollenspiele zur Vertiefung der Ausbildungsinhalte
Protokollbesprechungen

Diese Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; die Inhalte können sich gegebenenfalls ändern. Außer dem ersten und dem letzten Wochenende stimmt die Abfolge der Themen absichtlich nicht!

Ausbildungsinhalte zum Ganzheitlichen Wegbegleiter als PDF-Datei

Zurück zum Konzept der Ausbildung zum Ganzheitlichen Wegbegleiter